Prozessintegration + Monitoring

Den jederzeitigen Überblick über die einzelnen Leistungen und den Verarbeitungsstand der für unsere Kunden abgewickelten Prozesse garantieren verschiedenste Lösungsbausteine im Rahmen der Prozessintegration und des Monitorings. Die Ergebnisse lassen sich je nach Anforderung unserer Auftraggeber aufbereiten und in weitere Systeme integrieren. Das Ergebnis: maximale Transparenz auf allen Seiten.

Störungsmanagement

Fehlermeldungen oder Störungen werden zentral über eine Vorgangsbearbeitung erfasst und verfolgt. Die Analyse erfolgt zeitnah durch unsere Prozess- und/oder IT- Spezialisten. Bestätigt sich ein Fehler, wird der akute Fehlerfall zunächst behoben und anschließend eine
systematische Fehlereliminierung durchgeführt. Mithilfe des zentralen Kundenservices und des Vorgangsbearbeitungssystems
ist eine transparente Abarbeitung gewährleistet.

Ablesemonitoring

Der Wechsel vor Ort erfolgt mithilfe einer Turnuswechselliste. Entsprechend der versendeten Zählerwechselmeldungen führt COUNT+CARE den Zählerwechsel systemseitig durch. Die Art der Ablesung spielt dabei keine Rolle. Analysen zur Wechselrate werden wöchentlich erstellt und pro Ableseportion eine Vollständigkeitskontrolle durchgeführt. Täglich findet eine Überprüfung der Rücklaufquote statt, welche gegebenenfalls den Eingriff in die Steuerung der laufenden Ablesung auslöst. Falls Zähler nicht abgelesen werden können, werden fristgerecht entsprechende Ersatzwerte gebildet.

Sperrbericht

Eine tägliche Auswertung liefert Transparenz hinsichtlich anstehender Sperrungen, durchgeführter Sperrungen und Entsperrungen – inklusive Bezug zum Lieferanten und der Information des letzten Zählerstands. Somit bleibt der Netzbetreiber jederzeit „Herr der Lage“, um sowohl Rückfragen der Lieferanten als auch von Endkunden beantworten zu können.

Netzkontoverprobung

Die Netzkontoverprobung beinhaltet die zeitnahe Kontrolle der Allokationsdaten mithilfe einer eigenen Schattennetzkontoführung,
so dass Differenzen im Netzkonto zu den erwarteten Daten erfasst und analysiert werden. Dies beinhaltet auch entsprechende Daten der vor- und nachgelagerten Netzbetreiber und des Marktgebietsverantwortlichen. Der Verprobungsprozess stellt eine elementare Grundlage für die Sicherung der Qualität der Mehr-/Mindermengenermittlung dar.

Lieferantenwechsel-Clearing

Alle Fälle, die nicht über den automatisierten Workflow-Prozess aufgelöst/abgearbeitet werden können, werden manuell abgearbeitet.

Lieferantenwechselbericht

Die monatliche Auswertung mit Ausgabe der Auftrittshäufigkeiten nach verschiedenen Konstellationen erfolgt getrennt nach Sparte und umfasst die Clusterung nach Statusfällen. Dadurch kann eine monatliche Statistik bezüglich Lieferantenwechsel, erfolgloser Lieferantenwechsel etc. geführt werden.

Abrechnungskennzahlen-Cockpit

Das Kennzahlen-Cockpit der Netznutzungsabrechnung stellt regelmäßig ermittelte Kennzahlen zur Auswertung, Bewertung und Qualitätssicherung zur Verfügung. Die Kennzahlenberichte sind dabei kundenindividuell gestaltbar (Diagramme, Tabellen, Kennzahleninhalte etc.). Unter anderem können nicht abgerechnete Anlagen, nicht gedruckte Rechnungen, nicht versendete Rechnungen, fehlende Abschlagspläne, auffallend hohe Abschlagspläne etc. ermittelt werden. Das Cockpit wird zur Qualitätssicherung verwendet, um Ansatzpunkte zur Prozesskontrolle und -nachbearbeitung zu finden und um letztlich jederzeit auf konsistente Daten von der Netznutzung bis hin zur Mehr- /Mindermengenabrechnung zurückgreifen zu können.

BNetzA-Endkunden-Beschwerde-Clearing

Endkundenbeschwerden werden von (IT-)Prozessexperten zeitnah analysiert und kommunikationsgerecht aufgearbeitet. Benötigte Prozessdaten wie EDIFACT-Dateien, Screenshots etc. werden mitgeliefert.

Formatumstellung

Die regelmäßigen Formatumstellungen werden in den IT-Systemen zum jeweiligen Umsetzungstermin fristgerecht vorgenommen. Dies betrifft alle aktuell gültigen Datenformate.

Weitere Leistungen

Aufgrund der umfassenden Dokumentation der einzelnen Prozesse lassen sich beliebig viele weitere Monitoring-Konzepte umsetzen. Hier richtet sich COUNT+CARE ganz nach den Anforderungen der Kunden. Die Stabilität und Qualität der Prozesse bei COUNT+CARE ist für den Netzbetreiber zu jedem Zeitpunkt nachvollziehbar. Durch die Verwendung normierter und vielfach getesteter Prozesse profitiert der Kunde nicht nur von funktionierenden, etablierten Abläufen, sondern insbesondere von geringen Kosten. Mit dem Kundenservice steht eine zentrale Kommunikationsschnittstelle zu Marktpartnern, Endkunden und Netzbetreibern zu Verfügung, die eine einheitliche und organisierte Bearbeitung aller Vorgänge sicherstellt. Sämtliche Teilprozesse sind standardisiert und durchlaufen eine Qualitätssicherung, so dass auch neue Prozesse in kurzer Zeit zuverlässig funktionieren. Zu den Monitoring-Prozessen gehören beispielsweise auch die regelmäßige Überprüfung der Zählverfahren, das Zählerwechsel-Clearing, die Verprobung der Zählerstände gegen die Lastgänge sowie die Leerstandsanlagenermittlung. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch Abschlagsreports, die Ermittlung der offenen Posten, Offene-Posten-Analysen, Lieferantenmonitoringberichte sowie durch individuelle Auswertungen und Berichte. Innerhalb von 30 Tagen ist jedes EDIFACT- Dokument zeitnah verfügbar (z.B. für Nachversendung) und wird über eine Langzeitarchivierung 10 Jahre vor gehalten. Aber auch das BNetzA-Monitoring nach § 35 EnWG kann vollständig über COUNT+CARE abgewickelt werden.

  • Unternehmen

    Die COUNT+CARE GmbH & Co. KG bietet als erfahrener Mess- und Abrechnungsdienstleister alle Geschäftsprozesse vom Messstellenbetrieb über die Abrechnung bis zum Forderungsmanagement sowie die dazugehörigen unterstützenden IT-Systeme. Mit eigenen Experten entwickeln und betreiben wir innovative geschäftsprozessgeführte und kennzahlengestützte Lösungen für Vertriebs- und Netzgesellschaften.

    Weiter lesen ›

  • Aktuelles

    Bleiben Sie immer auf dem Laufenden! Lesen Sie hier die aktuellsten Pressemeldungen der COUNT+CARE und erfahren Sie, auf welchen Veranstaltungen der Energiebranche Sie uns treffen. Wollen Sie noch mehr über uns wissen? Dann stöbern Sie in unserem Pressearchiv nach älteren veröffentlichten Fachthemen und Meldungen.

    Weiter lesen ›

  • Unsere IT-Dienstleistungen im Überblick

    Kennen Sie schon unsere IT-Dienstleistungen? Erfahren Sie mehr!

    Weiter lesen ›